Kaleido news
29 April 2019

ViCentra kündigt Launch von Kaleido in Großbritannien an

ViCentra hat heute den Launch seines Kaleido-Insulinpumpensystems in Großbritannien bekannt gegeben: die kleinste, leichteste und flexibelste Pumpe ihrer Art.

Die winzige Pumpe kombiniert die Freiheit einer Patch-Pumpe mit der Vielseitigkeit einer konventionellen Pumpe und nutzt die einzigartige Mikroimpuls-Technologie, um Insulin genau, konstant und zuverlässig zu dosieren. Die Größe der Pumpe und die Verfügbarkeit von zwei verschiedenen Schlauchlängen bedeuten, dass sie überall am Körper oder in der Tasche getragen werden kann. Und sie sieht auch noch toll aus.

Kaleido wurde im vergangenen Jahr in den Niederlanden eingeführt und hat sich schnell zu einer beliebten Wahl für Menschen mit Diabetes entwickelt – es gibt bereits etwa 500 aktive Nutzer oder „Kaleidoer“. Kaleido richtet sich an Personen, für die die bestehenden Optionen zu sperrig, kompliziert oder restriktiv sind.

„Unsere Vision bei ViCentra war es schon immer, Lösungen für Menschen mit Diabetes zu entwickeln, damit sie weniger Zeit damit verbringen müssen, über Diabetes nachzudenken, und mehr Zeit haben, ihr Leben zu leben“, so Alex Evans, UK Country Manager von ViCentra. „Wir wissen, dass Diabetes für jeden individuell ist, und sind der Meinung, dass Pumpen das auch sein sollten. Deshalb freuen wir uns sehr auf die Markteinführung von Kaleido in Großbritannien. Unser Unternehmen wurde von zwei Briten gegründet, und es ist ein tolles Gefühl, Kaleido nach Hause zu holen“.

Kaleido wird schrittweise in Großbritannien eingeführt und ab dem Sommer in ausgewählten Kliniken erhältlich sein. Die Pumpe wird im weiteren Verlauf des Jahres 2019 im gesamten Vereinigten Königreich verfügbar sein , wobei ViCentra eng mit lokalen Commissioning Groups zusammenarbeiten wird, die uns dabei unterstützen werden. Einzelheiten darüber, wo Kaleido in Großbritannien erhältlich sein wird, geben wir bekannt, sobald die Pläne für den Launch abgeschlossen sind.

Michael Graves, CEO von ViCentra: „Wir sind stolz darauf, die internationale Expansion von ViCentra über die Niederlande hinaus in den Rest der Welt voranzutreiben! Wir arbeiten nun schon seit einigen Jahren an Kaleido, und es ist toll zu sehen, dass sie endlich auch in anderen Ländern verfügbar sein wird. Und das ist erst der Anfang! Großbritannien ist das erste von vielen Ländern, in denen Kaleido bald erhältlich sein wird.“

Die Pumpe ist mit einem Gewicht von nur 19 g die kleinste ihrer Art. Sie wird über ein kleines Bluetooth-Handset gesteuert und ist wiederaufladbar, was besser für die Umwelt und bequemer für die Nutzer ist. Die Pumpe und das Handset sind in zehn Farben erhältlich und können zusammen mit jedem Blutzuckermessgerät verwendet werden.

„Ich freue mich sehr darauf, dass eine neue Insulinpumpe auf den britischen Markt kommt. Wir brauchen wirklich mehr Auswahl im Pumpenbereich, und Kaleido ist eine ganz besondere Pumpe, die für viele Menschen mit insulinabhängigem Diabetes in Großbritannien eine großartige Wahl sein wird“, so ein britischer Pumpennutzer.